Gilliatt

Gilliatt ist ein Wollgarn, das aus einer Mischung von weißen französischen Mérinos d'Arles (Provence) und schwarzen portugiesischen Merinos (Alentejo-Tal) hergestellt wird, die unter Berücksichtigung des Wohlergehens der Tiere und der Aufwertung ihrer Wolle aufgezogen werden. 

Für die Produktion dieses Garns werden kurze Distanzen genutzt (Frankreich und Portugal für die Beschaffung, Belgien oder Italien für das Waschen, Frankreich für das Spinnen und Färben), mit dem ständigen Bestreben, die Rückverfolgbarkeit und die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

Es wird in natürlichen Farben angeboten, die sich aus der Mischung von braunen und weißen Vliesen ergeben ("sel" (Salz), "poivre blanc" (weißer Pfeffer), "poivre et sel" (Pfeffer und Salz) und "poivre" (Pfeffer)), sowie in einer Reihe von im Vlies gefärbten Farben.

 

Gillliatt ist ein Garn, das leichte Unregelmäßigkeiten verzeiht, sich nicht teilt und sicher auf den Nadeln bleibt, was es auch für AnfängerInnen zu einer ausgezeichneten Wahl macht.

Apropos: Gilliatt ist nach dem schönen, eigensinnigen und konstruktiven Helden aus Victor Hugos

Travailleurs de la mer benannt

Material: 100% Merino d'Arles und portugiesische Merinowolle

Lauflänge: 250m / 100g

Nadelstärke 5mm

Maschenprobe:

19 M x 27 R, 4 mm Nadeln 

18 M. x 26 R., 4,5 mm Nadeln 

17 M. x 25 R., 5 mm Nadeln

Pflegehinweis:

Dieses Garn ist nicht superwash behandelt. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Strickstück in warmem Wasser mit Seife oder einem geeigneten Waschmittel zu waschen und es flach zu trocknen, ohne es zu reiben oder zu dehnen. Wenn Sie das Wollprogramm Ihrer Waschmaschine testen möchten, raten wir Ihnen, dies zunächst mit Ihrem Muster zu tun.

Bitte beachten Sie, dass sehr dunkle oder besonders gesättigte Farben wie "émeraude" beim Ausblocken eher ausbluten können. Wenn Sie vorhaben, mit helleren Farben zu stricken, empfehlen wir Ihnen, zunächst ein Muster zu testen. Wenn Sie bei der ersten Wäsche überschüssige Farbe feststellen, empfehlen wir Ihnen, das Spülbad zu wiederholen, bis die Farbe klar ist, bevor Sie Ihre Arbeit trocknen. 

gilliatt-2.jpg